29.01.2015

www.plasticker.de

DSD: Wechsel in Geschäftsführung und Beirat - Karl-Heinz Holland und Stefan Schreiter verstärken den Beirat - Michael Wiener wird CEO

Die Gesellschafterversammlung der DSD - Duales System Holding GmbH & Co. hat den ehemaligen Lidl-Vorstandsvorsitzenden Karl-Heinz Holland zum Vorsitzenden des Beirats gewählt. Holland verfügt über umfassende Expertise und Führungserfahrung im nationalen und internationalen Einzelhandel.

Weitere Verstärkung erfährt das Gremium durch Stefan Schreiter, seit 2006 geschäftsführender Gesellschafter und Chief Executive Officer (CEO) von DSD. Mit Wirkung zum 1. März 2015 wird er von der Geschäftsführung in den Beirat der Duales System Holding wechseln. Zum gleichen Zeitpunkt wird Michael Wiener, geschäftsführender Gesellschafter und seit 2009 Chief Sales Officer (CSO) von DSD, CEO der Duales System Holding.

Über die Duales System Holding
Die DSD - Duales System Holding GmbH & Co. KG bündelt die unternehmerischen Aktivitäten des Grünen Punkts für eine nachhaltige Wirtschaftsweise, die Wertstoffe in geschlossenen Kreisläufen hält. Zur Holding gehören folgende Unternehmen:

Die Der Grüne Punkt - Duales System Deutschland GmbH ist seit 1990 für die Umwelt aktiv und steht für ein ökoeffizientes Verpackungsrecycling und weitere Rücknahmelösungen.

Die DKR Deutsche Gesellschaft für Kreislaufwirtschaft und Rohstoffe mbH beliefert die internationale Wirtschaft mit hochwertigen Sekundärrohstoffen. Als Stoffstrom-Manager übernimmt sie zudem alle logistischen Aufgaben und Prozesse.

Die Unternehmen Systec Plastics GmbH, Systec Plastics Eisfeld GmbH und Systec Mixed Plastics GmbH produzieren Rezyklate unter der Marke Systalen als Alternative zur Neuware.

Die DSD Resource GmbH berät in allen Fragen des betrieblichen Entsorgungsmanagements.

Weitere News im plasticker