24.01.2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

DSM: "Synolite"-Harztype für Windkraftrotoren

Für den Einsatz in Rotorblättern von Windkraftanlagen hat DSM Composite Resins (Schaffhausen / Schweiz; www.dsmcompositeresins.com) das Polyesterharz "Synolite 1790-G-3" entwickelt. Das Hochleistungsharz mit niedriger Viskosität wurde vor allem für das Vakuuminfusionsverfahren konzipiert. Gleichzeitig soll eine raschere Tränkung ("Wet-Out") der zur Verstärkung eingesetzten Glasfasern stattfinden, womit laut DSM die Verwendung "einer breiteren Palette von Glasfasern" möglich ist.

Dabei geht es offenbar vor allem um spezifische, in China verfügbare Typen. Darüber hinaus härtet Synolite bei Raumtemperatur ohne Nachhärtung bei höheren Temperaturen aus, was sich vorteilhaft auf die Fertigungszyklen auswirken kann. DSM geht im Vergleich zu Epoxidharz-Systemen von bis zu 40 Prozent geringeren Produktionskosten aus.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...