01.02.2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

DSM: Hochleistungspolyamid für Auto-Luftleitungen entwickelt

Der Chemiekonzern DSM (Sittard / Niederlande; www.dsm.com) hat ein hochtemperaturbeständiges Polyamid 4.6 entwickelt, für den Einsatz blasgeformter Luftleitungsrohre im Automobilbau. Das erstmals für das Extrusionsblasformen geeignete Hochtemperatur-Material der Marke "Stanyl Diablo OCD 2305 BM" kann laut Hersteller kontinuierliche Temperaturen von bis zu 230°C standhalten und ist leichter als vergleichbare Teile aus Metall oder Polyphenylsulfid (PPS).

Gegenüber PPS sei es zudem kostengünstiger, aufgrund des niedrigeren Gewichts und kleinerer Ausschussquoten. Die mögliche Gewichtseinsparung der fertigen Blasformteile betrage 7 Prozent - und könne dank verbesserter Wanddickenverteilung auf bis zu 10 Prozent gesteigert werden.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...