24.09.2013

www.plasticker.de

DSM: Neues Portfolio für recyceltes PA Compounds mit Partner Ravago

DSM (Koninklijke DSM N.V., Sittard/Niederlande), ein weltweit tätiges Unternehmen der Spezialitäten-Chemie mit Produkten und Services in den Bereichen Life-Science und Material Sciences, hat seine Partnerschaft mit der Ravago Gruppe ausgeweitet. Die beiden Unternehmen haben ein Portfolio für glasfaserverstärkte recycelte PA6 Verbindungen entwickelt. Das Angebot der Materialien erfolgt direkt über DSM, den Vertrieb übernimmt der zur Ravago Gruppe gehörende Kunststoff-Distributeur Resinex.

Die neuen recycelten PA6 Compounds, die DSM unter der Marke Akulon vermarktet, enthalten mehr als 50 Prozent Post-Consumer-Anteile. Die von DSM gelieferten Typen besitzen eine Glasfaserverstärkung von 30 und 35 Prozent und sind laut Anbieter aufgrund ihrer spezifischen Eigenschaften besonders für Automobilbauteile unter der Motorhaube, wie Saugrohre und Motorabdeckungen, sowie für Anwendungen im Möbelbereich (einschließlich Bauteile für Bürostühle) geeignet.

Die Erweiterung des DSM Portfolios um recycelte Polyamid-Compounds, so Danilo Fioravante, Global Business Director Akulon, sei ein wichtiger Schritt, um als einer der weltweit führenden Lieferanten von Performance Materialien seinen starken Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit in der Branche zu unterstreichen.

Auch die Ravago Gruppe, so Alessio Patanè, Manager Engineering Plastics von Ravago, lege bei der Auswahl seiner Partnerschaften mit führenden Rohstofflieferanten großen Wert darauf, Materialien auf den Markt zu bringen, die herausragende Leistung mit einem signifikanten Beitrag zur Reduktion des CO2 Fußabdrucks kombinieren.

Weitere Informationen: www.dsm.com/automotive.en, www.akulon.com

Weitere News im plasticker