11.02.2014

www.plasticker.de

DUD: Positive Stimmung für Kunststoffbahnen

Die Mitgliedsunternehmen des Industrieverbandes Kunststoff-Dach- und Dichtungsbahnen DUD e.V. melden zum Jahresende 2013 ein Ergebnis der Absatzmengen auf Vorjahresniveau und sind zufrieden, dass der witterungsbedingt schlechte Start im ersten Quartal zum Jahresende ausgeglichen werden konnte. Nach der langanhaltenden Kälteperiode bis Ende April erschien dieses Ergebnis nicht möglich. Insgesamt wurden über 18 Millionen Quadratmeter Kunststoffbahnen für Dachabdichtungen verkauft.

Für 2014 sind die Erwartungen der DUD-Mitglieder positiv. Die Auftragsbücher der Dachhandwerker sind demnach gut gefüllt. Laut Statistischem Bundesamt (Destatis) konnte für November 2013 eine Steigerung der Auftragseingänge im Bauhauptgewerbe im Vergleich zum November 2012 preisbereinigt um 12,3 % verzeichnet werden.

Vorstandsvorsitzender Joachim Gussner: "Die Produktion der Hersteller läuft auf Hochtouren. Wir rechnen weiterhin mit einer konstant hohen Nachfrage. Wo es das Wetter zulässt, wird bereits jetzt auf dem Dach gearbeitet. Unsere Mitgliedsunternehmen erwarten für 2014 ein gutes Ergebnis."

Über den DUD
Seit 1978 arbeiten die führenden Hersteller von Kunststoffbahnen für Dach- und Bauwerksabdichtungen im DUD Industrieverband Kunststoff-Dach- und Dichtungsbahnen e.V. zusammen. Der DUD versteht sich als Ansprechpartner für alle Fragen rund um das Thema "Die Kunststoffdachbahn" und vermittelt die Vorteile wie Wirtschaftlichkeit, Langlebigkeit und handwerkergerechte Verarbeitung einlagiger Kunststoffbahnen.

Weitere News im plasticker