28.05.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Deutsche K-Verarbeitung: Wachstum auf Rekordkurs

Den jetzt vorgelegten Zahlen des Statistischen Bundesamts (Destatis, Wiesbaden; www.destatis.de) zufolge hat der Umsatz der fachlichen Betriebsteile der deutschen Kunststoffverarbeitung im ersten Quartal 2014 um 8,9 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal auf 12,2 Mrd EUR zugelegt. Auch die Beschäftigtenzahlen sind seit Dezember 2013 noch einmal um mehr als 2 Prozent gestiegen. Damit befindet sich die Branche auf klarem Rekordkurs. Das berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg; www.kiweb.de) in einer aktuellen Analyse.

Wie Michael Weigelt, als Geschäftsführer des GKV-Trägerverbandes TecPart (Frankfurt; www.tecpart.de) verantwortlich für Statistik, gegenüber KI erklärte, setzt sich nach aktuellen Rückmeldungen der Unternehmen der Schwung ungebrochen fort. Insofern seien auch für das zweite Quartal entsprechende Zahlen zu erwarten. Erst im dritten Quartal wird mit einer leichten Abschwächung der Zuwächse gerechnet - vor allem aber deswegen, weil das entsprechende Vergleichsquartal im Vorjahr deutlich besser war als das erste Halbjahr 2013.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...