15.09.2011

www.plasticker.de

DimeLika Plast: Hochleistungs-Compounds von Plastigreen

Im Rahmen einer Kooperation mit Plastigreen s.r.l., Parabiago (MI), hat die DimeLika Plast GmbH, Brühl/Baden, den Vertrieb der Hochleistungs-Compounds im deutschsprachigen Raum übernommen. Diese Compounds produziert das italienische Unternehmen in seiner P & G Specialities Division auf einer eigens dafür beschafften und entsprechend ausgerüsteten Compoundierlinie.

Für DimeLika Plast stellt die Kooperation eine sinnvolle und logische Erweiterung dar, sowohl im Hinblick auf das Portfolio als auch bezüglich der Zusammenarbeit mit Cattini, einem Spezialisten für anspruchsvolle Präzisions-Spritzgussteile. Zugleich will DimeLika Plast damit seine Position als Problemlöser für anspruchsvolle Kunststoffanwendungen stärken.

Als herausragend im Portfolio von Plastigreen wird das Komplettangebot von Compounds auf der Basis von linearem und verzweigtem Polyphenylensulfid (PPS) vorgestellt. Neben den üblichen Ausrüstungen - Verstärken mit Glasfasern und/oder mit Mineralstoffen, schlagzähe oder eingefärbte Produkte - gehören zum Standardprogramm auch selbstschmierende und reibungsarme Compounds (Produktlinie Lubrix) sowie antistatisch (Statix) oder leitfähig eingestellte (Kondex) Produkte. Ferner liefert Plastigreen Compounds mit kombinierten Eigenschaften, z.B. verstärkte und schlagzäh modifizierte Einstellungen, sowie - als besondere Dienstleistung für seine Kunden - anwendungsspezifisch entwickelte und optimierte Sondercompounds.

Als ähnlich umfassend beschrieben wird die Bandbreite der Compounds auf der Basis von weiteren Hochleistungskunststoffen wie Polyamid 12 (PA 12), modifizierter Polyphenylenether (PPE), Polysulfon (PSU) oder Polyethersulfon (PESU) sowie für eine Auswahl von Technischen Kunststoffen, z.B. Polyoxymethylen (POM), Acrylnitril-Butadien-Styrol-Copolymerisat (ABS), Polycarbonat (PC) und PC/ABS-Blends.

Für die Herstellung dieser Compounds verfügt Plastigreen über abgesicherte Rohstoffquellen, so dass die Verfügbarkeit der Produkte langfristig gesichert ist. Eine aufwendige Lagerhaltung und eine große Flexibilität in der Produktion sind die Garanten für kurze Lieferzeiten auch bei mittleren und kleinen Losgrößen. Das Qualitätsmanagement und die Zertifizierung nach ISO 9001:2000 sowie die internen Prüfungen im eigenen, umfassend ausgestatteten Labor stellen die gleichbleibend hohe Qualität der Compounds sicher.

Über Plastigreen
Plastigreen s.r.l. ist im Jahr 1990 aus der 1975 gegründeten Deviplast hervorgegangen und hat 2010 seine neuen Produktions- und Verwaltungsgebäude in Parabiago (MI), Italien, bezogen. Das Unternehmen ist auf Entwicklung und Produktion von Compounds aus Technischen und Hochleistungs-Kunststoffen spezialisiert. Es verfügt über eine Produktionskapazität von 10.000 t/a, beschäftigt 40 Mitarbeiter und erzielt einen Umsatz von 20 Mio. €.