15.01.2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Dimelika Plast: Portfolio strahlenvernetzter PA-Compounds erweitert

DimeLika Plast (Brühl; www.dimelikaplast.com) erweitert mit der Produktreihe "CompaMid" PA 6 und PA 6.6 das Sortiment an strahlenvernetzbaren technischen Kunststoffen. Aus dem thermoplastischen Kunststoff wird durch die Vernetzung ein Material, welches laut Unternehmensangaben Temperaturen von bis zu 350 °C standhält. Zudem weise es eine extrem hohe Wärmeformbeständigkeit auf und verfüge über verbesserte elektrische und mechanische Eigenschaften.

"Durch die Strahlenvernetzung von Kunststoffen bzw. Kunststoffbauteilen lassen sich die Werkstoffeigenschaften kostengünstiger Kunststoffe in dem Maße verbessern, dass Metalle und Metalllegierungen sowie Hochleistungskunststoffe ersetzt werden können," so Geschäftsführer Hans-Dieter Voss.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...