08.09.2014

Institut für Kunststoffverarbeitung

Dimensionieren mit faserverstärkten Kunststoffen – Festigkeitskriterien, Software-Einsatz

Fachtagung: Dimensionieren mit faserverstärkten Kunststoffen – Festigkeitskriterien, Software-Einsatz IKV-Fachtagung zur Kunststoffverarbeitung

Zielgruppe:
Die Fachtagung richtet sich an Interessierte und Entwickler mit Ingenieurhintergrund, die ein vertieftes Expertenwissen auf dem Gebiet der Berechnung von Laminaten und Bauteilen aus FVK erwerben, verbessern oder auf den neusten Stand bringen wollen.

Über diese Fachtagung:
Das vielseitige Eigenschaftsprofil von endlosfaserverstärkten Kunststoffen (FVK) führt zum vermehrten Einsatz dieser Werkstoffgruppe in verschiedenen Branchen und technologischen Bereichen. Aber nur durch Kenntnis und Berücksichtigung der werkstoffspezifischen Besonderheiten und Auslegungskriterien kann z. B. das große Leichtbaupotenzial von FVK, optimal ausgenutzt werden.

Diese Besonderheiten und Auslegungskriterien sind Mittelpunkt der seit vielen Jahren bewährten IKV-Fachtagung „Dimensionieren mit faserverstärkten Kunststoffen – Festigkeitskriterien, neueste Entwicklungen und Software-Einsatz“. Sie findet dieses Jahr am 24. und 25. September 2014 in Aachen statt.

Dabei vermitteln Experten aus Industrie und Forschung sowohl die theoretischen Grundlagen als auch der aktuelle Stand der Forschung zur Festigkeitsanalyse von FVK. Die Referenten thematisieren sowohl das Materialverhalten als auch die Berechnung von FVK-Bauteilen. Darüber hinaus werden die theoretischen Fachtagungsinhalte in eigenständigen Berechnungsübungen anhand einer vom IKV entwickelten Laminatauslegungssoftware praxisorientiert vertieft.

Eine voll funktionstüchtige Version der Software ist ebenfalls Bestandteil der Fachtagung. Die Fachtagung richtet sich an Interessierte und Entwickler mit Ingenieurhintergrund, die Wissen um die Berechnung von Laminaten und Bauteilen aus FVK erwerben, vertiefen oder auf den neusten Stand bringen wollen.

Moderator: Dr.-Ing. Oliver Fischer, INOMETA GmbH & Co. KG, Herford

Referenten kommen aus folgenden Unternehmen und Institutionen:
- Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM)
- INOMETA GmbH & Co. KG
- Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV)
- Kolt Engineering GmbH
- VULKAN Kupplungs- und Getriebebau B. Hackforth GmbH & Co. KG

Ein Extra dieser Fachtagung:
Die Teilnehmer lernen dabei eine flexible, leistungsfähige Software kennen und erhalten eine Demoversion, die sie anschließend in der betrieblichen Praxis nutzen können.

Organisation/Anmeldung/Kontakt:
Heinz Dersch M.A.
Telefon +49 (0) 241 80-93811
E-Mail: akademie@ikv.rwth-aachen.de

Fachliche Fragen:
Dipl.-Ing. Martin Kerschbaum
Telefon: +49 (0) 241 80-28357
E-Mail: kerschbaum@ikv.rwth-aachen.de

Quelle: