02.08.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Dow: Automobilsparte baut Composite-Forschung aus

Zwei neue Technologiezentren für die Composite-Entwicklung richtet der Automotive-Bereich von Dow Chemical (Midland, Michigan / USA; www.dow.com) in der Schweiz sowie im Stammwerk Midland ein. Beide werden sich nach Aussage von Dow Automotive Systems vornehmlich auf carbonfaserverstärkte Kunststoffe (CFK) konzentrieren. Das 220 m² große Zentrum im schweizerischen Freienbach ist mit einer Hochdruck RTM-Anlage sowie einer Presse mit 1.200 kN Schließkraft ausgerüstet und verfügt über Entwicklungsmöglichkeiten für Harze und dazugehörige Klebstoffe.

Das bereits im Juni 2012 eröffnete Zentrum in Midland ist auf die Verarbeitung von Langfasern und PrePregs, das Preforming, Formpressen und Laminierung spezialisiert.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...