09.02.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Dow: Chemieriese erzielt neuen Umsatzrekord

Trotz einer Abschwächung im Schlussquartal des Jahres 2011 kann Dow Chemical (Midland, Michigan / USA; www.dow.com) einen neuen Umsatzrekord vermelden. Die Erlöse des weltweit zweitgrößten Chemiekonzerns stiegen im Gesamtjahr nominal um 12 und bereinigt um 18 Prozent auf 60 Mrd USD (umgerechnet rund 43 Mio EUR). Die über alle Konzernbereiche gestiegenen Produktpreise konnten die höheren Kosten für Energie und Rohstoffe mehr als kompensieren. Und so stieg auch das Ebitda bereinigt um 12 Prozent auf 8,4 Mrd USD.

In Westeuropa verliefen die Geschäfte allgemein schwächer, was aber durch Zuwächse in Asien und anderen aufstrebenden Regionen mehr als wettgemacht werden konnte. Zurzeit immer mehr Freude bereitet Dow das Konzernsegment "Feedstocks & Energy", das zu mehr als zwei Dritteln von "Hydrocarbons" dominiert wird, grob gesprochen dem Crackergeschäft also. Hier stieg der Umsatz im letzten Quartal um 14 Prozent.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...