26.04.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Dow: Partnerschaft mit Ford für CFK-Teile

Gemeinsam mit Dow Chemical (Midland, Michigan / USA; www.dow.com) will Ford (Dearborn, Michigan / USA; www.ford.com) preisgünstige Materialien mit Carbonfaserverstärkung für die Serienfertigung von Automobilen entwickeln. Eine entsprechende Vereinbarung unterzeichneten Vertreter beider Unternehmen.

Ziel ist die Reduzierung des durchschnittlichen Fahrzeug-Gesamtgewichts um umgerechnet knapp 350 kg innerhalb der nächsten 10 Jahre. Laut Ford will man vor allem günstige Fasern speziell für diese Anwendungen entwickeln. Dow gründete Ende vergangenen Jahres mit dem Acrylfaserhersteller Aksa Akrilik Kimya (Istanbul / Türkei; www.aksa.com) ein 50:50 JV zur Produktion von Carbonfasern in der Türkei.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...