06.03.2014

www.plasticker.de

Dr. Boy: BOY 100 E erstmals auf der Equip-Plast im belgischen Leuven

Auf der belgischen Kunststoffmesse in Leuven (14.-15. Mai 2014) wird erstmals eine BOY 100 E präsentiert. Equip-Plast, eine Vereinigung von Herstellern und Händlern der Kunststoffbranche im Dreiländereck Belgien-Niederlande-Luxemburg, veranstaltet diese jährlich wiederkehrende Fachmesse.

Die BOY 100 E produziert an den zwei Messetagen flugtechnisch einwandfreie Frisbeescheiben. Groß dimensionierte Holmen- und Plattenabstände der frei überstehenden Zwei-Platten-Schließeinheit ermöglichen den Einbau selbst großer Werkzeuge. Ausgestattet ist die BOY 100 E mit der neuen EconPlast-Einheit, servomotorischem Pumpenantrieb und der Steuerung Procan "Alpha" 2.

Der größte der BOY-Spritzgießautomat zeichnet sich laut Anbieter mit einer Schließkraft von 1.000 kN durch enormer Laufruhe, Dynamik und Präzision aus. Verantwortlich dafür sei der Servo-Antrieb. In Kombination mit der neuen Beheizungstechnologie EconPlast spart die E-Baureihe den weiteren Angaben zufolge je nach Anwendung über 50 Prozent an Energiekosten ein. Mit der auf der K 2013 erstmals vorgestellten Plastifiziereinheit gestalte sich das Aufschmelzen der Kunststoffe weitaus effizienter, energiesparender und materialschonender.

So bestehe beispielsweise in den Niederlande das Energiespar-Abkommen MJA. Die Industrie habe sich quasi verpflichtet, bei der Entwicklung und Markteinführung neuer Produkte besonders auf die Umsetzung von Energiesparmaßnahmen zu achten. Aufgrund dieser Anordnung seien alle Hersteller, Handelspartner und Betreiber dazu aufgerufen, vorwiegend energieeffiziente Produkte einzusetzen. BOY sieht sich durch den Einsatz seiner Technologien somit bestens in diesen Märkten positioniert.

Die für BENELUX zuständige Plastima Breda B.V. ist Mitglied der Equip-Plast-Vereinigung.

Weitere News im plasticker