16.09.2013

www.plasticker.de

Dr. Boy: Vier neue Baureihen von 500 bis 1.000 kN

Dr. Boy GmbH & Co. KG, Spezialist von Spritzgießautomaten bis 1.000 kN Schließkraft, erweitert sein Angebot im Bereich seiner größeren Maschinen. Das neue Topmodel Boy 100 E soll erstmals auf der K 2013 präsentiert werden. Weiteren Neuheiten sind die Boy 50 E mit 500 kN, die Boy 60 E mit 600 kN und die Boy 80 mit 800 kN Schließkraft.

Alle vier Maschinenbaureihen seien bereits im Serienumfang auf einen besonders sparsamen Verbrauch getrimmt worden. Bei den Spritzgießautomaten Boy 50 und Boy 80 wurde der Schwerpunkt laut Hersteller auf einen besonders günstigen Einstiegspreis gelegt. Einen erheblichen Beitrag hierzu sollen die günstigeren Einstandspreise aufgrund einer höheren Mengenplanung leisten.

Für alle vier Baureihen steht optional das gesamte Boy-Equipment zur Verfügung. Um auch komplette Automatisationen anbieten zu können, sind neben den Boy-Pickern jetzt auch Boy-Handling-Geräte mit Servomotoren lieferbar.

"Wir versprechen uns durch die Hinzunahme der neuen Maschinentypen und Optionen noch besser auf die Anforderungen unserer Kunden eingehen zu können", so Alfred Schiffer geschäftsführender Gesellschafter von Boy. "Unser kompaktes Maschinenkonzept mit der freiüberstehenden Zweiplatten-Schließeinheit ist so effizient gestaltet, so dass Sie sich noch besser im Wettbewerb behaupten können. Die Kombination von servomotorischem Pumpenantrieb, der patentierten Multi-Touch-Steuerung Procan "Alpha 2" und dem Messe-Highlight EconPlast, das wir erstmals auf der K 2013 zeigen, sind nachhaltige Erfolgsfaktoren für effizienteste Maschinen."

Weitere Informationen: www.dr-boy.de

K 2013, 16.-23.10.2013, Düsseldorf, Halle 13, Stand A43

Weitere News im plasticker