19.05.2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Dr. Freist: Erwerb des AKsys-Werks verdoppelt Belegschaft

Mit der Übernahme des Bielefelder Werks aus dem Bestand der insolventen AKsys-Gruppe (Worms; www.aksys.de) verdoppelt die Dr. Freist Automotive GmbH (DFA, Goslar; www.dfa-gmbh.com) die Belegschaft auf etwa 150 Mitarbeiter. In Bielefeld übernimmt DFA 75 von 97 verbliebenen Beschäftigten. Für 2010 peilt das Unternehmen einen Umsatz von 20 bis 25 Mio EUR an, nachdem die Erlöse 2009 lagen bei etwa 10 Mio EUR lagen.


Für den DFA-Mehrheitsgesellschafter Dr. Christoph Freist ist die Übernahme eine Begegnung mit der Vergangenheit: Wie auch sein Vater war er früher jahrelang Geschäftsführer in der Bielefelder Anlage, damals noch für AKsys und die Vorgängergesellschaft CWW-Gerko Akustik.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...