Dr. Wallace Hume Carothers
© Quelle: DuPont [dim_it:pic_desc]Dr. Wallace Hume Carothers (1896-1937) galt unter seinen Professoren und Kommilitonen als wissenschaftliches Genie. 1924 wurde ihm an der Universität von Illinois der Doktortitel im Fachbereich Chemie verliehen. Zwei Jahre später wechselte er als Professor an die Eliteuniversität Harvard. 1928 entschied sich
Carothers schließlich für ein Angebot von DuPont, wo er Grundlagenforschung im Bereich der Polymere betrieb. In einem neuen Labor in der Experimental Station entdeckte er mit seinem Team 1930 Neoprene, und synthetisierte noch im selben Jahr Polyester, die Grundlage der neuen „Superpolymere“. Seine Forschung führte 1935 zur weltweit ersten vollsynthetischen Polyamidfaser: Nylon. [/dim_it:pic_desc]