© Bayer AG [dim_it:pic_desc]Was im Labor funktioniert hat, soll sich nun unter industriellen Bedingungen bewähren und als markttauglich erweisen – aus „Dream Reactions“ ist „Dream Production“ geworden. Seit Februar 2011 produziert eine in Leverkusen errichtete Pilotanlage PPP-Mustermengen, die Bayer MaterialScience abnimmt und zu Polyurethan weiterverarbeitet (von dem Kunststoff stellt das Unternehmen jedes Jahr 1,4 Millionen Tonnen her). Als CO2-Lieferant mit im Boot ist mit der RWE Power AG Deutschlands größter Stromerzeuger. Im RWE-Braunkohlekraftwerk Niederaußem wird der Klimaschädling in der bundesweit ersten CO2-Waschanlage vom Rauchgasstrom geschieden, gereinigt, verflüssigt und lieferfertig abgefüllt. (Quelle: Bayer AG)[/dim_it:pic_desc]