22.06.2015

www.plasticker.de

Dreyplas: FD PEEK nun mit europäischen Werks- und Werksprüfzeugnissen

Obwohl bei der Herstellung von FD-PEEK des chinesischen Herstellers Jilin Zhongyan High Performance Plastic bereits jeder einzelne Produktionsschritt aufwendigen QS Maßnahmen unterliege und die Materialien auch mit chinesischen Werkszeugnissen ausgeliefert werden, hat die Dreyplas GmbH als exklusiver europaweiter Importeur von FD PEEK angekündigt, die Materialien zukünftig noch mit europäischen Prüfzeugnissen auszustatten. Dreyplas lässt diese in enger Kooperation mit einem akkreditierten Industrielabor anfertigen.

Die Werkszeugnisse werden chargenbezogen erstellt und decken die Normen ISO TS 16949, 9001 und 14001 ab. Auf Wunsch des Kunden sei auch die Anfertigung von Werksprüfzeugnissen möglich. "Mit diesem Schritt wollen wir das Vertrauen der Kunden in unsere Material-Qualität und -Konstanz noch einmal massiv unterstützen. Des Weiteren wird sichergestellt, dass der Europäische Kunde alle kritischen Materialkennwerte in den ihm vertrauten ISO Normen vorfindet", so Verkaufsleiter Norbert Hodrius.

Weitere News im plasticker