28/11/2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

DuPont: Schlagzähmodifiziertes "Delrin"-POM für den Automobilbau

Das neue "Delrin 300TE" erfüllt als erstes schlagzähmodifiziertes POM von DuPont Performance Polymers (Wilmington, Delaware / USA; www.dupont.com) die Anforderungen der Automobilindustrie für Kunststoff-Anwendungen im Innenraum bezüglich geringer Emissionswerte. Herstellerangaben zufolge zeigen Tests des Fresenius-Instituts eine Formaldehyd-Emission von ≤ 1,0 mg/m² - deutlich unter der Obergrenze von 2,0 mg/m², die von führenden deutschen OEMs verlangt wird.

Mit einem Schmelzindex von 6 g/10 min schließt Delrin 300TE die Lücke zwischen dem hochviskosen und sehr schlagzähen "Delrin 100T" und dem mittelviskosen, dafür steiferen "Delrin 500T", betont DuPont. Dank der hohen Fließfähigkeit eignet sich das Material für dünnwandige Teile mit langen Fließwegen wie beispielsweise Verstrebungen in Kopfstützen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...