01/11/2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

DuPont: Spin-off der "Performance Chemicals" beschlossen

Der Wunsch nach mehr Wachstum und höheren Gewinnen bringt DuPont (Wilmington, Delaware / USA; www.dupont.com) dazu, sich von der weltweit größten Kapazität beim Weißpigment Titandioxid sowie auch den Fluorpolymeren mit der Traditionsmarke "Teflon" zu trennen. Der Aufsichtsrat autorisierte den Vorstand um CEO Ellen Kullman, das Segment "Performance Chemicals", zu dem die beiden Produkte gehören, innerhalb von 18 Monaten vollständig abzutrennen und die Anteile auf die DuPont-Aktionäre zu verteilen. Der Bereich soll dann als eigenständiges Unternehmen agieren.

Der Umsatz des Segments lag 2012 bei 7,2 Mrd USD, aus dem ein operatives Ergebnis von 1,8 Mrd USD geschöpft wurde. Nach Erlös, der sich zu 54 Prozent auf "Chemicals & Fluoroproducts" und zu 46 Prozent auf "Titanium Technologies" verteilt, steht damit recht genau ein Fünftel des aktuellen Gesamtumsatzes von DuPont zur Disposition.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...