07.10.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Dupont: Chinesische PTFE-Verarbeitung nach Shanghai verlagert

Rund 15 Mio USD will DuPont (Wilmington, Delaware / USA; www.dupont.com) in die Verlagerung und den Ausbau der Produktion von PTFE-Beschichtungen (Marke "Teflon") in China investieren. Unter anderem ist geplant, die bisherige Herstellung in Shenzhen in der südlichen Provinz Guangdong künftig in Changshu bei Shanghai zu betreiben. Dort wird unter anderem das PTFE-Rohpolymer erzeugt. Von Changshu aus soll der gesamte asiatisch-pazifische Markt abgedeckt werden. Gleichzeitig soll in Shanghai ein Forschungs- und Entwicklungslabor für das Fluorpolymer erhalten.

Die Fluorpolymere gehören als Teil der Subsparte "Chemicals & Fluoroproducts" zum Bereich "Performance Chemicals", von dem sich die US-Amerikaner trennen wollen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...