27.08.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

ECHA: Konsultationsverfahren zur DIHP-Kennzeichnung

Um zu einer harmonisierten Einstufung und Kennzeichnung des Weichmachers Diisohexylphthalat (DIHP) zu gelangen, fordert die Europäische Agentur für chemische Stoffe (ECHA, Helsinki / Finnland; http://echa.europa.eu) betroffene Marktteilnehmer auf, eine Stellungnahme zum aktuellen Vorschlag der Einstufung abzugeben. Diese sieht vor, den Weichmacher DIHP mit der Kennzeichnung "Reproductive toxicity" ("Reproduktionstoxizität") zu versehen.

Betroffene Marktteilnehmer können bis zum 21. September 2012 ihre Stellungnahme über ein Webformular abgeben. Die Agentur wird die eingegangenen Stellungnahmen berücksichtigen, wenn sie über die Kennzeichnung berät, die sie der Europäischen Kommission vorschlagen wird.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...