29/01/2016

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

EFSA: Kettenverlängerer in RE-PET für Lebensmittel unbedenklich

Der Ausschuss für Materialien im Lebensmittelkontakt CEF der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA; www.efsa.europa.eu) hat die im PET-Recycling eingesetzten Prozesshilfen Tetraethylorthosilikat (TEOS) und Hexamethyldisilazan (HMDS) als für den Lebensmittelkontakt unbedenklich erklärt. Beide werden als 97:3 Mischung unter anderem als Kettenverlängerer verwendet, um das Molekulargewicht des rPET zu erhöhen. Verpackungen aus auf diese Weise hergestelltem PET sind laut CEF für pasteurisierte und andere Lebensmittel sowie für deren Langzeitaufbewahrung bei Raumtemperatur zugelassen.

Ein Vergleich von Primär-PET und aufbereitetem Recycling-PET ergab, dass sich die migrierenden Substanzen nicht von denen unterscheiden, die von Primär-PET abgegeben werden.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...