05.11.2010

www.plasticker.de

ELMET: Neue Dosieranlagen steigern Kosteneffizienz bei der Verarbeitung von Flüssigsilikonen

Zur K 2010 präsentierte sich ELMET als international aktiver Systemlieferant für den gesamten Bereich des Liquid Injection Molding (LIM), der Spritzgießverarbeitung von Zweikomponenten-Flüssigsilikonkautschuken (LSR). Im zugehörigen Bereich der Mehrkomponenten-Dosieranlagen haben Anwender jetzt die Wahl zwischen zwei leistungsstarken, auf unterschiedliche Aufgaben abgestimmte Ausführungen.

Neu im Programm von ELMET ist die pneumatisch arbeitende Dosier-Pumpe TOP 1000, die eine hohe Zuverlässigkeit im rauen Alltag mit einem attraktiven Preis verbindet. Sie ist ideal auf die Herstellung qualitativ hochwertiger Teile für Standardanwendungen in hoher Stückzahl abgestimmt und eignet sich sowohl für 20-Liter- als auch für 200-Liter-Gebinde. Bei dem fest vorgegebenen Mischungsverhältnis von 1:1 reicht die Förderleistung - abhängig von der Viskosität - bis zu 2,5 Liter pro Minute. Dabei können Farbmittel in drei wählbaren Stufen zudosiert werden.

Auf der gleichen geringen Stellfläche von nur 1.250 mm x 1.050 mm findet das weitgehend baugleiche Dosier-System TOP 3000 Platz, das zusätzlich mit einem patentierten, geschlossenen Regelkreis ausgestattet ist. Dieser ermöglicht eine konstante und dokumentierte Dosierpräzision und zugleich eine synchrone Entleerung beider LSR-Gebinde bei einem - per Software einstellbaren - 1:1-Mischungsverhältnis. Dabei ist sichergestellt, dass die bei einem Wechsel im jeweiligen Gebinde verbleibende Restmenge bei maximal 1 Prozent liegt und so die eingesetzten Rohstoffe bestmöglich genutzt werden. Die Systemelektronik überwacht und dokumentiert alle relevanten Prozessdaten, wie Materialfüllstand, Restlaufzeit, Drücke, Volumina, und Farbzudosierung. Die integrierte speicherprogrammierbare Steuerung (SPS), sensible Sensoren und schnell reagierende Stellglieder ergeben einen geschlossenen Regelkreis für konstant hohe Produktqualität. Die zur Qualitätssicherung und -dokumentation erforderlichen Prozessdaten werden kontinuierlich erfasst, dokumentiert und sind per USB-Anschluss auslesbar. Für den weltweiten Einsatz sind acht Bediensprachen Standard, weitere können auf Wunsch integriert werden. Zur unterbrechungsfreien Produktion kann das Dosiersystem TOP 3000 in Tandemanordnung ausgeführt werden.

Für das Einfärben stehen die Kombinationen der ELMET Farblinie zur Verfügung. Diese bestehen aus einem Dosierventil, wahlweise kombiniert mit einem 0,7-Liter-Druckbehälter mit Drucküberwachung und Steuerung, einem 4-Liter-Druckbehälter oder einer 20-Liter-Farbpumpe, beide mit Rührwerk und Niveauüberwachung.

Über Kosten sparende Dosieranlagen hinaus reicht die Palette der Produkte und Dienstleistungen von ELMET von vollautomatisierten, hochpräzisen Spritzgießwerkzeugen, die das Kerngeschäft des Unternehmens bilden, über elektronisch einstellbare Kaltkanal-Nadelverschlussdüsen bis zu Peripherieprodukten wie Rückstromsperren, Tauchdüsen, Siebadapter etc. Im Kundenauftrag kombiniert ELMET seine Produkte mit kundeneignen Spritzgießmaschinen zu komplett ausgestatteten, ausgetesteten Produktionszellen mit optimal aufeinander abgestimmten Komponenten. Darüber hinaus fertigt das Unternehmen auf Kundenwunsch Null- und Kleinserien, wenn entsprechende Musterteile schnell verfügbar sein müssen.