19.08.2011

www.plasticker.de

EPIC Polymers: Hohe elektrische Leitfähigkeit durch den Einsatz von Nanotubes

Elektrisch leitfähige Kunststoffe werden für Anwendungen, bei denen elektrostatische Aufladungen zu Schäden führen können, wie zum Beispiel bei sensiblen Elektronikbauteilen, in Bereichen der Medizintechnik und auch in explosiven Umgebungen, eingesetzt.

EPIC Polymers stellt STAR-THERM E GN FR vor, ein flammgeschütztes, PC basiertes Compound mit einer sehr hohen Leitfähigkeit von 10 Ω.cm.

Fred Panhuizen, Director Marketing und Technology der EPIC Polymers kommentiert: "In diesem Compound setzen wir auf Nanotubes statt auf traditionelle Additive wie Leitruß oder Kohlenstofffaser, zum Erreichen einer hervorragenden Leitfähigkeit. Durch Zugabe von Leitruß entsteht ein Compound mit isotropen Eigenschaften und hoher Bruchdehnung, welches aber Kohlenstoffabrieb zeigt und dadurch eine Verschmutzung im Umgebungsbereich verursacht. Bei Zugabe von Kohlenstofffaser entsteht diese Problematik zwar nicht, aber dadurch erhält man eine stark reduzierte Bruchdehnung sowie anisotrope Eigenschaften. STAR-THERM E GN FR hat isotrope Eigenschaften, eine Bruchdehnung von 20% und zeigt zudem auch keinen Kohlenstoffabrieb. Auch die Leitfähigkeit ist höher als mit Kohlenstofffaser oder Leitruß."

Jörg Konrad, Director Verkauf der EPIC Polymers, fügt hinzu: "STAR-THERM E GN FR wurde speziell für den Markt von medizinischen Geräten, industriellen Druckern und Geldautomaten entwickelt. Kurzfristig wird auch ein Compound auf Basis PA12 für Kraftstoffsysteme folgen."

EPIC Polymers Ltd. ist ein Hersteller von hochfesten und tribologischen Hochleistungskunststoffen sowie elektrisch und thermisch leitfähigen Kunststoffcompounds.