12.02.2015

www.plasticker.de

EPRO: Wettbewerb "Best Recycled Plastic Product 2015" - Auszeichnung von innovativen Anwendungen aus recycelten Kunststoffen

Die Auszeichnung "Best Recycled Plastic Product 2015" von EPRO - European Association of Plastics Recycling and Recovery Organisations würdigt innovative Produkte aus Kunststoff-Rezyklaten aus ganz Europa. Mit dem Preis soll ein Bewusstsein geschaffen werden für den Wert und für das Potenzial von gebrauchten, entweder ehemals Post-Consumer oder Post Industrial eingesetzten Kunststoffen. Der Wettbewerb zielt im Wesentlichen darauf ab, Kunststoff nicht als Abfall, sondern als wertvolle Ressource anzusehen.

Zum ersten Mal soll der Gewinner der Auszeichnung in diesem Jahr auch einen Preis in Form einer Produktförderung in einschlägigen, europäischen Zeitschriften erhalten. Dieser Wettbewerb will der Branche die Möglichkeit bieten, ihr Engagement im Bereich der Corporate Social Responsibility zu demonstrieren und Verbrauchern soll ein besseres Verständnis für die Reichweite ihres umweltfreundlichen Handelns vermittelt werden.

Teilnahme, Anmeldung, Auszeichnung
EPRO lädt alle Unternehmen zur Teilnahme ein, die Produkte aus recyceltem Kunststoff fertigen.

Das zum Wettbewerb eingereichte Produkt muss:

Post-Consumer oder Post Industrial Recycling-Kunststoff enthalten
seit frühestens 2011 auf dem Markt verfügbar sein
entweder ein B2B-Produkt oder ein Produkt für den Verbrauchermarkt sein
in Europa, Kanada oder Südafrika hergestellt worden sein (EPRO-Mitgliedsländer)
Einsendeschluss ist der 11. März 2015.

Ein europaweites Gremium wird eine Nominiertenliste erstellen. Die Gewinner werden auf der IdentiPlast 2015 vom 29.-30. April 2015 in Rom bekanntgegeben und ausgezeichnet (siehe auch plasticker-News vom 05.02.2015).

Anmeldung zur Teilnahme - "Online Entry Form"

Über den Wettbewerb "Best Recycled Plastic Product"
Im Jahr 2009 hatte EPRO erstmals Hersteller von Produkten aus recyceltem Kunststoff zur Teilnahme an dem seither jährlich stattfindenden Wettbewerb "Best Recycled Plastic Product" eingeladen. Bis heute wurden knapp 150 Beiträge aus 25 Ländern eingereicht, die zeigen, wie das Anwendungsspektrum für Kunststoff-Rezyklate wächst.

Über EPRO
EPRO - European Association of Plastics Recycling and Recovery Organisations ist eine paneuropäische Partnerschaft spezialisierter Organisationen, die Lösungen für einen nachhaltigen Umgang mit Kunststoffabfällen entwickeln und bereitstellen. Die EPRO-Mitglieder haben es sich zur Aufgabe gemacht, die nationalen Möglichkeiten durch internationale Kooperationen zu optimieren: durch die Untersuchung erfolgreicher Ansätze sowie die Bewertung unterschiedlicher Lösungen und einschränkender Randbedingungen, wodurch das Recycling und die Wiederverwendung von Kunststoffen vorgetrieben werden sollen. Derzeit vereint die EPRO unter ihrem Dach 19 Organisationen aus 14 europäischen Ländern, Südafrika und Kanada.

Weitere News im plasticker