21.05.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

EPS-Markt: Bedarf in Italien stagniert seit Jahren

Seit der Ausbruch der Finanz- und Wirtschaftskrise im Jahr 2008 die Wachstumsphase des italienischen EPS-Marktes beendete, tendiert der Verbrauch auf der Apenninhalbinsel seitwärts. Laut dem Branchenverband Associazione Italiana Polistirene Espanso (AIPE, Mailand / Italien; www.epsass.it) lag der Verbrauch von EPS im vergangenen Jahr bei 141.000 t, nach 143.000 t im Jahr zuvor.

Unsicherheiten im Zusammenhang mit der Euro-Schuldenkrise bremsten die Nachfrage. Von 1998 bis 2004 war der EPS-Verbrauch in Italien im Schnitt um 5,6 Prozent pro Jahr gestiegen. Nach einer Wachstumsdelle 2005/06 hatte sich das Wachstum 2007 fortgesetzt.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...