28.09.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

E&E-Branche: Bessere Auslandsgeschäfte auch im Juli

Die deutsche Elektroindustrie verzeichnet anziehende Exporte. Nach den Rekordwerten im Juni dieses Jahres haben die Ausfuhren auch im Juli um 8 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 13,2 Mrd EUR zugenommen. Von Januar bis Juli 2012 summierten sich die Branchenausfuhren auf insgesamt 91,9 Mrd EUR und übertrafen damit den Vorjahresstand um mehr als 4 Prozent. Dies meldet der Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI, Frankfurt; www.zvei.de).

Auch die Export-Erwartungen der deutschen Elektrounternehmen haben sich wieder verbessert. 78 Prozent der Firmen erwarten in den kommenden drei Monaten anziehende oder stabile Ausfuhrgeschäfte. Die Einfuhren elektrotechnischer und elektronischer Erzeugnisse nach Deutschland erhöhten sich im Juli um 5 Prozent auf 10,7 Mrd EUR, kumuliert wurde ein Wert von 77,2 Mrd EUR und damit ein Zuwachs von 3 Prozent erreicht.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...