31.01.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Eastman: Übernahme von Solutia

Synergieeffekte in Höhe von 100 Mio USD pro Jahr für das Spezialchemie-Geschäft erwartet Eastman Chemical (Kingsport, Tennessee / USA; www.eastman.com) mit der Übernahme von Solutia (St. Louis, Minnesota / USA; www.solutia.com), die am 27. Januar 2012 angekündigt wurde. Die Transaktion, die noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Solutia-Aktionäre sowie der Kartellbehörden steht, wird mit rund 4,7 Mrd USD bewertet. Eastman erwartet den Abschluss des Geschäfts für Mitte 2012. "Der Erwerb von Solutia ist ein bedeutender Schritt für uns", sagte Eastman-CEO Jim Rogers. Das Unternehmen setzt damit den Diversifizierungskurs fort.

 Das jährliche Sparpotenzial in Höhe von 100 Mio USD ab Ende 2013 sieht Rogers bei ähnlichem Hintergrund der beiden Unternehmen insbesondere im Hinblick auf Technologie und Kunststoffe. Die Überlappungen in den Endmärkten könnten zudem vor allem im Automobilbau und im Architektursektor mit den PVB- und Sonnenschutzfolien von Solutia weitere Wachstumsmöglichkeiten eröffnen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...