11.02.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Eastman: Licht und Schatten in den Kunststoffsegmenten

Beim Chemiekonzern Eastman (Kingsport, Tennessee / USA; www.eastman.com) haben sich die kunststoffrelevanten Geschäftsbereiche nach der Übernahme des Mitbewerbers Solutia recht unterschiedlich entwickelt. Insgesamt verzeichnete das US-Unternehmen auf Pro-Forma-Basis, also unter Einbeziehung der Solutia-Zahlen vor der Übernahme zur Jahresmitte 2012, ein Umsatzplus von 2,5 Prozent auf 9,35 Mrd USD (7,04 Mrd EUR) und einen Anstieg des operativen Gewinns um 6,9 Prozent auf 1,59 Mrd USD.

Im Segment "Adhesives & Plasticizers" blieb der Absatz von Weichmachern unter dem Vorjahreswert, und die Klebstoff-Aktivitäten konnten angesichts eines verschärften Wettbewerbs die Verkaufspreise nicht halten. Der Geschäftsbereich "Advanced Materials” mit Copolyestern und PVB-Zwischenlagen profitierte hingegen von höheren Verkaufsmengen und einer besseren Kapazitätsausnutzung.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...