03/05/2013

www.plasticker.de

Ecoplast Kunststoffrecycling: PE-Recycler nutzt Abwärme von benachbartem Biogas-Kraftwerk

Der österreichische PE-Recycler Ecoplast Kunststoffrecycling GmbH meldet einen erheblichen Beitrag zum Thema Ressourcenschonung im Kunststoffrecycling: Das Unternehmen nutzt die im Produktionsprozess des benachbarten Bio-Gaswerkes entstehende Abwärme für die eigene Produktion und setzt sie zur Trocknung von gewaschenen PE-Folien ein.

Ecoplast-Geschäftsführer Reinhard Intemann: "Wir sind ständig auf der Suche nach Möglichkeiten, unseren gesamten Produktionsprozess so ressourcenschonend wie möglich zu gestalten. Dabei ist die Nutzung der Abwärme unseres Betriebs-Nachbarn ein wesentlicher Schritt. Allein dadurch sparen wir jährlich rd. 250.000 lt Heizöl ein. Dies entspricht unserem Selbstverständnis im Hinblick auf verantwortungsvollen, ökologisch wie auch ökonomisch sinnvollen Umgang mit unseren Ressourcen."

Weitere News im plasticker