29.01.2014

www.plasticker.de

Eisenmann: Führungswechsel beim Geschäftsbereich General Finishing

Seit Beginn dieses Jahres leitet Dr. Gernot Stellberger (34) den Geschäftsbereich General Finishing des Böblinger Anlagenbauers Eisenmann. Er folgt auf Roger Schmidt, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt.

Stellberger nahm 2008 seine Tätigkeit bei Eisenmann auf und war zuletzt zuständig für die Themen Konzernvertrieb und Strategie. Der Geschäftsbereich General Finishing entwickelt und vertreibt weltweit Beschichtungsanlagen für Werkstücke aus Metall, Kunststoff oder Holz. Mit über 300 installierten Anlagen gilt Eisenmann auf dem Sektor der Kunststofflackieranlagen nach eigenen Angaben als Weltmarktführer. Zum Portfolio zählt zudem Anlagentechnik für die Oberflächenbearbeitung neuer Verbundwerkstoffe wie glasfaser- oder kohlenstofffaserverstärkte Kunststoffe.

Über Eisenmann
Eisenmann zählt sich zu den international führenden Anbietern von Anlagen und Dienstleistungen in den Bereichen Oberflächen- und Lackiertechnik, Materialfluss-Automation, Thermoprozess- sowie Umwelttechnik. Seit über 60 Jahren berät das süddeutsche Familienunternehmen Kunden rund um den Globus und baut Anlagen nach individuellen Anforderungen für Fertigung, Montage und Logistik. Eisenmann ist in Europa, Amerika und den BRIC-Staaten mit 4.000 Mitarbeitern vertreten und macht einen Jahresumsatz von rund 640 Millionen Euro (2012) bei einer Gesamtleistung von 789 Millionen Euro.

Weitere News im plasticker