23.05.2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Elastoform: Polstermöbelhersteller stellt Insolvenzantrag

Am 4. Mai 2013 hat die Elastoform-Polstermöbel GmbH & Co KG (Duisburg; www.elastoform.de) - Hersteller von Polstermöbeln - Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Das Amtsgericht Duisburg bestellte RA Horst Piepenburg von der Kanzlei Piepenburg - Gerling Rechtsanwälte (Heinrich-Heine-Allee 20, Düsseldorf; www.piepenburg-gerling.de) zum vorläufigen Insolvenzverwalter. Die Fortführung des Unternehmens ist bis Ende Juni gesichert, bis dahin soll das operative Geschäft stabilisiert werden.

Grund für die Zahlungsunfähigkeit ist nach Unternehmensangaben eine gescheiterte Refinanzierung. Elastoform brauchte dem Vernehmen nach frisches Kapital, konnte sich aber mit den Finanzierern nicht einigen. Allerdings lief auch operativ nicht alles rund: 2011 meldete das Unternehmen einen Verlust von 1,6 Mio EUR bei einem Rohertrag von 13,7 Mio EUR.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...