11.09.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Electrolux: Hausgeräte-Sparte von GE erworben

Es ist der größte Kauf in der Unternehmensgeschichte des Hausgeräte-Herstellers Electrolux (Stockholm / Schweden; www.electrolux.com): 3,3 Mrd USD zahlen die Schweden für die Sparte "Appliances" von General Electric (Fairfield, Connecticut / USA; www.ge.com). Die Transaktion soll - kartellrechtliche Genehmigungen vorausgesetzt - bis Ende des Jahres angeschlossen werden. 12.000 Beschäftigte in neun Werken an der US-Ostküste wechseln damit den Arbeitgeber.

Der Pro-Forma-Umsatz der beiden Unternehmen zusammen genommen liegt bei rund 22,5 Mrd USD. Damit rückt Electrolux nach Erlösen für das Jahr 2013 an Rang zwei der weltweiten Hausgeräte-Konzerne vor, hinter der chinesischen Haier mit 29,5 Mrd USD.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...