14.02.2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Elektro-Hausgeräte: Auslandsnachfrage zieht an

Deutsche Hausgeräte sind im Ausland begehrt. Nach drei Jahren des krisenbedingten Rückgangs ist im Jahr 2010 der Export von Großgeräten und Elektro-Kleingeräten um rund 5 Prozent auf 6,2 Mrd EUR (zu Hersteller-Abgabepreisen) gestiegen. Dies melden die Hausgeräte-Fachverbände im ZVEI (Frankfurt; www.zvei.org). Am Binnenmarkt für Elektro-Hausgeräte sei die Wirtschaftskrise völlig vorbei gegangen, heißt es weiter. Der Umsatz in Deutschland kletterte um 2 Prozent auf 10,6 Mrd EUR zu Endverbraucherpreisen. Davon entfielen 7,1 Mrd EUR auf Großgeräte und 3,5 Mrd EUR auf Kleingeräte. Besonders gefragt waren energiesparende Großgeräte mit hohem Bedienkomfort.

Für 2011 prognostiziert der ZVEI einen weiteren Zuwachs beim Export sowie ein stabiles Geschäft im Inland.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...