25/04/2013

Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Elektromobilität sichtbar machen

Mitte März fiel der Startschuss für das baden-württembergische Schaufenster Elektromobilität LivingLab BWe mobil. Das Fraunhofer IAO arbeitet mit dem kooperierenden IAT der Universität Stuttgart sowie dem Fraunhofer-Anwendungszentrum KEIM in knapp zehn Projekten an Lösungen für die Mobilität der Zukunft.

Um nachhaltige Mobilität in Deutschland umzusetzen, braucht es Vorreiter. Baden-Württemberg nimmt sich dieser Rolle an: Mitte März fiel der Startschuss für das baden-württembergische Schaufenster Elektromobilität LivingLab BWe mobil. Mehr als 100 Partner aus Wirtschaft, Wissenschaft und öffentlicher Hand erforschen in rund 40 Projekten Elektromobilität in der Praxis.

Mit über 30 Wissenschaftlern, die im institutseigenen Mobility Innovation Lab an Lösungen forschen, welche der Elektromobilität zum Durchbruch verhelfen sollen, bringt das Fraunhofer IAO im Rahmen verschiedener Schaufenster-Projekte seine Expertise und Infrastruktur zum Thema Elektromobilität ein:

Ladeinfrastruktur Stuttgart und Region
Lösungen für eCarsharing im urbanen Raum, Entwicklung von Geschäftsmodellen für öffentliche Ladeinfrastruktur | Partner: EnBW, Daimler AG, Stadt Stuttgart, car2go
charge@work
Ganzheitliches Energiemanagement von elektromobilen Fuhrparks anhand eines Micro Smart Grid Demonstrators mit Photovoltaik, Windkraft, Batteriepufferspeicher, Brennstoffzelle mit Elektrolyseur und 30 Ladestationen (AC und DC) | Partner: Daimler AG
Integriertes Flottenladen
Integriertes Flottendispositions- und Lademanagementsystem für Fuhrparks des Landes Baden-Württemberg Partner: EnBW, Swarco, Gigatronik, EnSoC, PBW
Urbaner logistischer Wirtschaftsverkehr
Logistikkonzepte für die Stadt | Partner: DHL, DPD und UPS, Städte Karlsruhe, Ludwigsburg und Stuttgart, Daimler AG
Stuttgart Services
Entwicklung einer Mobilitätskarte für Stuttgart, mit der sämtliche Mobilitätsservices und weitere städtische Angebote genutzt werden können. Das Vorbild ist dabei die Octopus-Card aus Hong Kong. Partner: SSB, VVS uvm.

Inhaltliche Schwerpunkte liegen in der Entwicklung von Geschäftsmodellen für Ladeinfrastruktur, dem Aufbau eines Micro Smart Grid, der Integration von Flotten- und Lademanagement, City Logistik sowie intermodalen Mobilitätslösungen. Neben den Projekten des Schaufensters LivingLab BWe mobil forscht das Fraunhofer IAO als einer von 80 Partnern im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Spitzencluster Elektromobilität Süd-West.

Quelle: