15.07.2013

Forschungsstelle für Energiewirtschaft e.V.

Energieeffizienz und Erneuerbare Energien im Wettbewerb

Die traditionelle Fachtagung der Forschungsstelle für Energiewirtschaft e.V. stand in diesem Jahr ganz im Zeichen der Energiewende. Mit dem Titel „Energieeffizienz und Erneuerbare Energien im Wettbewerb – der Schlüssel für eine Energiewende nach Maß“ wurde gezeigt, dass neben einer möglichst geringen ökologischen Belastung durch Energieerzeugung und -anwendung auch Aspekte der Versorgungssicherheit und Finanzierbarkeit berücksichtigt werden müssen.

Schwerpunkte der zweitägigen Veranstaltung waren der durch die Energiewende erforderliche Netzausbau, Energieeffizienz, Erneuerbare Energien und Elektromobilität, Speicher und Kapazitätsmarkt oder die Integration von KWK in ein nachhaltiges Gesamtkonzept. Als Referenten konnten wieder viele bekannte Persönlichkeiten aus Energiewirtschaft, Wissenschaft und Politik gewonnen werden, etwa Jochen Homann, Präsident der Bundesnetzagentur, der einen Auftaktvortrag zum Thema „Netzausbau – Motor oder Bremse der Energiewende“ hielt. Im Anschluss folgte Prof. Dr.-Ing. Ulrich Wagner, Vorstand für Energie und Verkehr beim DLR e.V., mit einer Einführung in das Thema ausgewogene Balance im Energiebereich.

Neben Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Mauch, der über die Umsetzung der LEEN-Netzwerke berichtete, gab es unter anderem Beiträge von Prof. Dr. Reinhard Madlener, Institutsleiter beim E.ON ERC, und Dr. Herbert Diess, Vorstandsmitglied der BMW AG. Dr. Frank May, Vorstandsvorsitzender der Vattenfall Europe Wärme AG, referierte am zweiten Tag über Lösungsansätze durch KWK in Kombination mit Erneuerbaren Energien. Im Anschluss an einen Vortrag von Dr. Felix Christian Matthes, Forschungskoordinator für Energie- und Klimapolitik beim Öko-Institut, folgte eine Podiumsdiskussion mit Vertretern aus Politik, Wissenschaft und Energieversorgung.

Die Vortragsfolien der Referenten sowie der ausführlichere Tagungsband mit vielen Textbeiträgen stehen ab sofort zum kostenlosen Download zur Verfügung. Auf unserer Internetseite finden Sie auch eine Auswahl an Fotos der Veranstaltung.

Quelle: