20.06.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Engel: Duale Ausbildung für Fachkräfte auch in China

In den nächsten vier Jahren bildet das Spritzgießmaschinenbau-Unternehmen Engel (Schwertberg / Österreich; www.engelgolbal.com) erstmals zehn junge Männer im Werk Shanghai zu Zerspanungstechnikern aus. Besonders erwähnenswert ist dabei die Tatsache, dass der Weltmarktführer die gleichen Ausbildungsbedingungen wie am Stammsitz in Österreich auch in China bieten will. Vom ersten Ausbildungsjahr an erhalten die Auszubildenden laut Engel "fundierte Praxiskenntnisse im Betrieb und eine Bezahlung". Die Lehrwerkstatt wurde nach dem Vorbild in Schwertberg eingerichtet und ausgestattet. Die Ausbilder sind in Österreich trainiert.

Für die Lehrlinge wechseln sich zwölf Wochen Praxisausbildung mit sechs Wochen Schule ab. Damit erwerben sie einen Abschluss, der dem österreichischen Standard entspricht und sowohl in China als auch in Europa anerkannt sein wird.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...