08.07.2013

www.plasticker.de

Engel: Neue App für Mobilgeräte zur Auslegung von Spritzgießmaschinen

Mit einer neuen App für Mobilgeräte bietet Engel seinen Kunden ab sofort noch mehr Unterstützung. Nach der Eingabe weniger Parameter liefert e-calc laut Anbieter automatisch die für die material- und bauteilabhängige Auslegung von Spritzgießmaschinen benötigten Werte sowie wichtige Einstelldaten und stellt damit sicher, dass die Spritzgießmaschine optimal zur jeweiligen Anwendung passt.

Die Werkstoffdaten sind in der Software hinterlegt. Auf dieser Basis leitet e-calc den Anwender Schritt für Schritt zum Ergebnis. Berechnet werden die optimalen Werte für das benötigte Hubvolumen, den auftretenden Fülldruck, die sich daraus ergebende Schließkraft sowie die Schneckendrehzahl und Kühlzeit.

Bislang unterstützt Engel seine Kunden bei der Maschinenauslegung mit einem Datenschieber, der dem Anwender aber nicht die notwendigen Berechnungen abnehme. Schon ein kleiner Rechenfehler könne zu einer ineffizienten Auslegung der Spritzgießmaschine führen. Hier bietet die App laut Anbieter ein Plus an Sicherheit. Auch wenig erfahrene Kunststoffverarbeiter sollen mit Hilfe der Software innerhalb kurzer Zeit die bestgeeignete Maschine finden. Zudem profitiere der Maschineneinrichter im laufenden Betrieb für die Prozesseinstellung. Dafür bedarf es demnach weder eines Taschenrechners, noch müssen Werkstoffdaten manuell eingegeben werden.

Ständig verfügbar
"Das Smartphone ist immer am Mann. Diese ständige Verfügbarkeit war für uns ausschlaggebend, erstmals eine App zu entwickeln", betont Dr. Georg Steinbichler, Leiter Forschung und Entwicklung Technologien von Engel Austria. "Unser Ziel ist es, die Anwendung der Engel Spritzgießtechnik trotz zunehmender Funktionalitätsvielfalt immer weiter zu vereinfachen."

Die Werkstoffdaten repräsentativer thermoplastischer Kunststoffe, die bislang kompakt auf dem Schieber zusammengefasst waren, wurden in der App hinterlegt. Hierzu gehören zum Beispiel Masse-, Werkzeug- und Vortrocknungstemperaturen und -zeiten, Fließfähigkeits- und Wanddickenfaktoren, Temperaturleitfähigkeiten und Entformungstemperaturen, zulässige Schneckenumfangsgeschwindigkeiten, Enthalpiewerte und Richtwerte für die Verarbeitungsschwindung. Zusätzlich umfasst die neue Software ein Glossar für Fachbegriffe.

Vereinfachte Kommunikation
"Wir sehen in der App-Technologie großes Potenzial für unseren Kundenservice sowie langfristig für unseren Trainingsbereich", betont Wolfgang Degwerth, Leiter Customer Service Division von Engel Austria. "Mit e-calc vereinfachen wir noch weiter die Kommunikation zwischen Engel und unseren Kunden und starten in ein völlig neues Servicezeitalter. e-calc gehört zu den ersten Apps, die für die Spritzgießindustrie entwickelt wurden."

Die Engel App e-calc steht in den Stores der Anbieter in deutsch und englisch für Android-Smartphones zur Verfügung. Versionen für iOS und Windows Phone sind in Vorbereitung.

Weitere News im plasticker