08/07/2015

www.plasticker.de

Engel: Spezielle Maschine zur wirtschaftlichen Massenproduktion von O-Ringen

O-Ringe und Flachdichtungen spielen eine entscheidende Rolle für die Zuverlässigkeit und Sicherheit vieler unterschiedlicher Anwendungen. Hinzu kommt, dass insbesondere die Standard-Massenprodukte einem besonders hohen Preisdruck unterliegen. Nur mit höchst präziser, zuverlässiger und effizienter Fertigungstechnik lassen sich diese Produkte wettbewerbsfähig produzieren. Um seine Kunden hierbei noch besser zu unterstützen, hat Engel eine neue Spritzgießmaschine für die Verarbeitung aller gängigen Gummimischungen und weiterer elastomerer Materialien entwickelt.

Die neue Horizontalmaschine Engel flexseal 300 T mit einer Schließkraft von 3.000 kN wurde gezielt auf die Anforderungen der internationalen Hersteller von O-Ringen und Flachdichtungen maßgeschneidert. Ein besonderes Augenmerk galt bei der Entwicklung der Maschinengröße, denn die Stellfläche gewinne als Effizienzfaktor weiter an Bedeutung und sei bereits heute ein entscheidendes Kriterium bei der Auswahl neuen Fertigungsequipments. So baue die neue Maschine deutlich kürzer als andere für die Elastomerverarbeitung in dieser hohen Schließkraftklasse eingesetzte Spritzgießmaschinen und biete mit ihren 550 auf 650 mm großen Heizplatten dennoch mehr Platz für das Werkzeug, die Automatisierung und den Zugang zur Maschinendüse.

Schneller Materialwechsel - mehr Flexibilität
Die hydraulische Holmmaschine ist mit einem Schneckenspritzaggregat ausgestattet, das laut Hersteller bei kleinen und mittleren Schussvolumina eine sehr hohe Fertigungspräzision sicherstellt. Um sie flexibel einzusetzen, lassen sich die Plastifiziereinheiten für Gummi, Fest-Silikon, LSR und TPE einfach umrüsten. Pro Spritzaggregat stehen zwei Zylinderdurchmesser mit bis zu 2400 bar Spritzdruck zur Auswahl. Außerdem werden zahlreiche Optionen angeboten, wie Sonderabmessungen für die Heizplatten oder eine Vergrößerung des Plattenabstands für eine variable Einbauhöhe.

Höchste Energieeffizienz im Standard
Für die Integration von herkömmlichen Bürst- und Entformvorrichtungen sowie weiterer Automatisierung und Peripherie stehen standardisierte Schnittstellen zur Verfügung. Die peripheren Systeme lassen sich über die CC300 Steuerung der Spritzgießmaschine bedienen. Die Engel flexseal 300 T ist im Standard mit der Engel Servohydraulik ecodrive ausgestattet. Aufgrund der oftmals längeren Heizzeiten soll sich dadurch bei der Herstellung von O-Ringen und Flachdichtungen der Energiebedarf der Maschine erheblich reduzieren.

Weitere News im plasticker