07.02.2013

www.plasticker.de

Engel: e-mac Tour 2013 - Roadshow startet Mitte Februar

Vom 12. Februar 2013 bis in den Sommer tourt die vollelektrische Spritzgießmaschine ENGEL e-mac durch Europa. Tour-Auftakt ist am 12. und 13. Februar 2013 in Wissous, Frankreich. Von dort aus geht es zunächst nach Ungarn, Tschechien, Polen und Deutschland.

Anhand von zwei Anwendungsbeispielen demonstriert die Maschinenbaureihe jeweils live vor Ort in den Engel-Niederlassungen ihr Potenzial. Gezeigt wird die Herstellung von Steckergehäusen aus glasfasergefülltem PBT/ASA auf einer ENGEL e mac 310/100 mit integriertem ENGEL viper 6 Linearroboter. Da die Steckerkontakte erst nach dem Spritzguss eingeschossen werden, entscheidet in dieser Anwendung die Dimensionsstabilität über die Wettbewerbsfähigkeit, erläutert der Maschinenhersteller.

"Maximale Leistung auf minimaler Stellfläche"
Vom Einspritzen über das Dosieren bis zu den Werkzeug- und Auswerferbewegungen arbeiten bei der ENGEL e-mac alle Antriebe servoelektrisch. Dies gewährleistet laut Anbieter nicht nur hohe Präzision und Prozessstabilität, sondern auch einen optimalen Wirkungsgrad für die gesamte Maschine. Die Antriebe werden in einer modernen Achsverbundlösung mit stabilisiertem Zwischenkreis betrieben, wobei die Bremsenergie mittels Rückspeisung wieder ins Netz abgeführt werde, um eine besonders hohe Energieeffizienz zu erreichen. Die Parallelbewegungen der Antriebsachsen sorgen demnach für kurze Zykluszeiten. Die Einspritzachse der ENGEL e-mac arbeite dabei mit einer Beschleunigung von über 20 m/s².

"Volle Modularität und Integrationsfähigkeit"
Die Baureihe umfasst vier Maschinengrößen mit 50, 75, 100 und 180 Tonnen Schließkraft. Dank der CC 200-Steuerung der ENGEL Spritzgießmaschinen biete die ENGEL e-mac die volle Modularität und Integrationsfähigkeit für die Automatisierungstechnik. Durch ihre besonders kompakte Bauweise spare die Maschine Fertigungsfläche ein und senke zusätzlich die Betriebskosten.

e-mac Tour 2013 - Termine, Informationen und Anmeldung: sales@engel.at