08.02.2011

www.plasticker.de

Ensinger: Kunststoffverarbeiter mit neuem Standort in Dänemark

Die Ensinger GmbH hat im Februar einen zweiten Standort in Skandinavien gegründet: Mit der neuen Niederlassung in Ringsted kann der Kunststoffverarbeiter nun auch seine dänischen Kunden direkt bedienen.

Komplettes Halbzeug-Lagerprogramm und Zuschnittsmöglichkeiten
Von dem zentral gelegenen Standort aus bietet Ensinger das komplette Halbzeug‐Lagerprogramm und Zuschnittsmöglichkeiten an. Ringsted liegt auf der dänischen Hauptinsel Seeland und ist über die Autobahn E 20 mit Esbjerg, Kopenhagen und Malmö verbunden.

Geschäftsführer von Ensinger Danmark ist Claus Hesselberg Grove. Durch seine langjährige Erfahrung im Handel mit technischen Kunststoffen verfügt Grove nach Ensinger-Angaben über sehr gute Kenntnisse des dänischen Marktes und enge Kundenbeziehungen. "Dank der kurzfristigen Verfügbarkeit von lagerhaltigen Standardabmessungen und kundenspezifischen Zuschnitten können wir Service und Lieferfrequenz in Dänemark weiter verbessern."

"Außerdem werden die Kunden von unserer intensiven anwendungstechnischen Beratung profitieren", verspricht Dr. Thomas Wilhelm, Leiter der Ensinger‐Sparte Halbzeuge. Sechs Jahre nach der Gründung der Tochtergesellschaft Ensinger Sweden soll der Standort Ringsted für die Unternehmensgruppe ein weiterer Meilenstein sein bei der Erschließung des nordeuropäischen Marktes. Die Niederlassung wird den Geschäftsbetrieb zum 14.02.2011 aufnehmen.