22.10.2015

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Ensinger: Neue Zentrale für Österreich-Aktivitäten

Den Hauptsitz der österreichischen Niederlassung hat Ensinger (Nufringen; www.ensinger-online.com) von Lenzing nach Seewalchen am Attersee verlagert. Der neue Standort mit einer Gesamtfläche von mehr als 4.000 m² wurde am 16. Oktober 2015 offiziell eröffnet. Das Investitionsvolumen belief sich auf etwa 5 Mio EUR, wie der Halbzeug-Spezialist mitteilt.

Am Standort Seewalchen betreibt die Tochtereinheit Ensinger Sintimid GmbH (www.ensinger-sintimid.at) die Produktion von Stäben, Platten und Kurzrohren aus Polyimid-Materialien. Zudem verfügt die Halbzeugsparte von Ensinger dort über ein Lager, von dem aus die österreichischen Kunden beliefert werden, weiterhin ist auch das Compoundiergeschäft in Seewalchen vertreten. Nicht verlegt wurde hingegen die Produktion des P84-Polyimidpulvers.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...