31/08/2012

www.plasticker.de

Ettlinger: Kunststoffmaschinenhersteller erweitert Vertriebsnetz

Vertriebspartner nun auch in Frankreich, Italien und der Türkei

Die Ettlinger Kunststoffmaschinen GmbH, Spezialist für Spritzgießmaschinen und Hochleistungsschmelzefilter, hat nun auch Vertriebspartner in Frankreich, Italien und der Türkei. Ziel des mittelständischen Unternehmens aus Königsbrunn ist, die Kunden in diesen Ländern durch kompetente Beratung vor Ort noch besser betreuen zu können.

B2B FRANCE für Frankreich
In Frankreich kümmert sich nun B2B FRANCE um den Vertrieb der bayerischen Schmelzefilter. Der französische Vertriebspartner ist den Angaben zufolge auf Lösungen für die Kunststoff- und Verpackungsindustrie spezialisiert. Erst im Januar vergangenen Jahres gründete Geschäftsführer Jean-Christophe Imbert nach mehr als 20 Jahren Erfahrung im B2B-Vertrieb in Europa und den USA das Unternehmen. Sein Wissen in der Kunststoffindustrie erlangte er demnach während seiner letzten Funktion als Geschäftsführer der HUSKY Injection Molding Systems für Südeuropa.

FILTEC für Italien
Der italienische Vertriebspartner FILTEC mit seinem Inhaber Alberto Baracco ist den weiteren Angaben nach das einzige Unternehmen des Landes, das jede Art von Granulieranlagen produziert. Der Familienbetrieb ist demnach seit vielen Jahren in der Kunststoffindustrie tätig und richtet seinen Blick dabei besonders auf Lösungen von der Filterung bis zur Granulierung. Jeder Kunde wird individuell mit maßgeschneiderten Lösungen beliefert. Dazu plant, produziert und vertreibt das Unternehmen einen Großteil seiner Maschinen selbst, was eine umfassende Erfahrung und tiefgehendes anwendungstechnisches Know-How auf dem Gebiet Compounding und Granulierung voraussetzt.

Asal für die Türkei
In der Asal Teknik Endüstriyel Otomasyon San. Tic. Ltd. (Asal Technische Automation und Vertrieb) hat Ettlinger zudem einen Vertriebspartner in der Türkei gefunden. Der Extrusionsspezialist, der auch Marken wie Gala und Trendelkamp vertreibt, ergänzt seine Geschäftsstrategie durch Service und Instandhaltung von entsprechenden Anlagen. Ahmet Uysal gründete demnach den Betrieb, nachdem er lange Jahre Erfahrung als Abteilungsleiter in demselben Sektor bei Enplast Plastik gesammelt hatte.