17.03.2014

www.plasticker.de

EuPET: Einladung zum PET-Folien-Experten Forum am 7. Mai 2014

7. Mai 2014, Flughafen Köln/Bonn

Der europäische Verband der Hersteller ungereckter Polyester-Folien, EuPET (European Association for unoriented Polyester Films), lädt alle Hersteller und Verwender von PET-Folien am Tag vor der Eröffnung der Interpack, am 7. Mai 2014, zu einem PET-Folien-Experten Forum am Flughafen Köln/Bonn ein.

Wo führt der Weg hin, mit APET Folien? Am Anfang bestanden APET Folien nur aus neuem PET Rohstoff. Mit dem wachsenden Markt für PET Flaschen drängten zunehmende Mengen PET Rezyklate aus gebrauchten PET Wasserflaschen in den Mark. Inzwischen hat die EU sogar eine Verordnung (EG) Nr. 282/2008 zur Herstellung und Verwendung von Rezyklaten für neue Lebensmittelverpackungen erlassen. Ein sogenannter Challengetest muss den Nachweis dafür liefern, dass Rezyklate nach der Verordnung (EG) Nr. 282/2008 gefertigt und zugelassen sind. Man darf aber auch weiterhin Rezyklate nach der bestehenden Verordnung Nr. 10/2011 für Lebensmittelverpackungen anwenden, wenn das Recyklat hinter einer funktionellen Barriere liegt und keinen direkten Kontakt zum Lebensmittel hat. Es ist aber ein Grenzwert von 10 ppb einzuhalten. Diese Themen werden interessante Diskussionen auslösen.

Weitere Vorträge beschäftigen sich mit der Marktsituation in Europa, dem Verpacken unter Schutzatmosphäre (MAP) zur Steigerung der Haltbarkeit von Lebensmitteln und der neuen europäischen Strategie zu Kunststoffabfällen.

Die Referenten kommen aus den Unternehmen Klöckner Pentaplast, Octal (Oman), Mitsubishi Polyester Film, Aliplast, PETcore Europe/CPME und PolyComply Hoechst.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Weitere News im plasticker