29.06.2010

www.plasticker.de

EuroMold 2010: Call for papers für Fachvorträge in den Foren

Auch in diesem Jahr bietet die EuroMold 2010 wieder die Möglichkeit, vor einem internationalen Publikum aus dem Bereich Werkzeug- und Formenbau, Design und Produktentwicklung zu referieren. Gewünscht werden Fachvorträge mit konkretem Praxisbezug und zu innovativen, wirtschaftlichen und nachhaltigen Technologien und Verfahren aus den Themenbereichen Bootsbau, Design und Engineering, Simulation und VR, Thermoforming sowie Werkzeugbau.

Interessierte Referenten werden gebeten ein "Abstract" des Vortrages mit maximal 300 Worten als PDF oder Word Dokument bis spätestens 1. Juli 2010 einzureichen, damit der Vortrag in der Messevorschau auf der Vormessepressekonferenz abgedruckt werden kann. Spätere Einreichungen werden bis 30. September 2010 nach Kapazität berücksichtigt. Die Teilnahme ist für Aussteller der EuroMold kostenlos, Nichtaussteller haben die Möglichkeit einen Fachvortrag gegen eine Gebühr von 400,00 € + MwSt. zu halten.

Weitere Informationen: www.euromold.com, www.demat.com

EuroMold 2010, 1.-4. Dezember 2010, Frankfurt am Main