27.10.2010

www.plasticker.de

Eurolaser: Universalwerkzeug zur Angusstrennung und Oberflächenbearbeitung

Als Highlight zur K 2010 angekündigt ist das Laserschneidsystem der LCS-Serie mit einem 400 W starken Synrad sealed CO2-Laser. Ausgerüstet mit einem Shuttletisch-System soll die Anlage eine Produktivitätssteigerung bis 70 % ermöglichen. Die Materialträger lassen sich jeweils binnen 4 s tauschen und das System ist für den folgenden Bearbeitungszyklus bereit. Außerdem stehen verschiedene Materialträger-Konzepte zur Verfügung. Zeitgleich können auf dem getauschten Materialträger, die bereits bearbeiteten Materialien ergonomisch günstig entnommen, und der Tisch erneut bestückt werden.

Im Bereich Lasergravieren spielen Geschwindigkeit und Auflösung entscheidende Rollen. Das System XS-610 soll beides können: Mit maximal 4.000 mm/s arbeiten oder mit bis zu 1.200 dpi Auflösung. Die Graviersysteme nutzen eine automatische Erkennung per Kamera und bieten gute Schneidqualitäten auf verschiedenen Tischkonzepten. Die Verarbeitung von Rollenmaterial ist möglich.

Weitere Informationen: www.eurolaser.com

K 2010, 27.10.-3.11.2010, Düsseldorf, Halle 3, Stand E36