20/02/2015

www.gupta-verlag.de/polyurethane

Europäische Kunststoffindustrie setzt Aufwärtstrend fort

Die Kunststofferzeuger profitierten dabei vom Aufschwung in Abnehmerbranchen wie dem Automobilsektor, der Elektro- und der Bauindustrie. Die Nachfrage sei hier insbesondere im zweiten Halbjahr 2014 gestiegen. Für 2015 wird erwartet, dass sich der leichte Aufschwung fortsetzt (+1 %). Die europäische Kunststoffproduktion liege allerdings weiterhin unter Vorkrisen-Niveau, so der Verband. Die Kunststoffindustrie habe eine Treiberwirkung für andere Schlüsselbranchen und verfüge über einen Multiplikationseffekt von fast 2,4 Punkten für die Gesamtwirtschaft: So erzeuge einer aktuellen Studie zufolge eine Wertschöpfung von 100 EUR in der italienischen Kunststoffindustrie eine Zunahme in anderen Bereichen der Wirtschaft um rd. 238 EUR; und durch jeden Arbeitsplatz, der in der Kunststoffbranche geschaffen wird, entstünden drei weitere Arbeitsplätze in anderen Branchen, so heißt es.

www.gupta-verlag.de/polyurethane