06.01.2016

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Evonik: Bau einer Anlage für Copolyester zum BPA-Ersatz

Mit einer Investition im Bereich eines "mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Betrags" errichtet Evonik Industries (Essen; www.evonik.com) am Standort Witten im Ruhrgebiet eine neue Anlage zur Produktion von Spezial-Copolyestern. Das Material soll vor allem als Ersatz für BPA in für epoxidharz-freie Beschichtungen bei Metalldosen genutzt werden. Die Kapazität wird mit "mehreren tausend" jato angegeben, die Fertigstellung für 2018 erwartet.

Evonik ist eigenen Angaben zufolge der weltweit führende Anbieter für Polyester in den Anwendungen Metallbeschichtung ("Dynapol") und reaktive Schmelzkleber ("Dynakoll"). Produktionsanlagen stehen an Standorten in Marl, Witten und Shanghai.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...