04.09.2015

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Evonik: Einweihung neuer C4-Anlagen in Marl

Im Chemiepark Marl hat Evonik Industries (Essen; www.evonik.com) am 31. August offiziell neue Produktionsanlagen für C4-basierte Produkte in Betrieb genommen. Die Erweiterung ist Teil eines europaweiten Kapazitätsausbaus für die C4-Strecke, in den Evonik insgesamt einen dreistelligen Millionen-Euro-Betrag investiert hat.

Anfang Juli dieses Jahres hatte der Spezialchemie-Konzern im belgischen Antwerpen bereits neue Fertigungskapazitäten für das Vorprodukt Butadien und das Antiklopfmittel MTBE eingeweiht. Kernstück der Linien in Marl ist die rund 90 m hohe Kolonne, die laut Evonik auf einer Technologie basiert, die weltweit erstmals spezielle Stoffströme aus Raffinerien für die C4-Chemie nutzbar mache.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...